Burgwiesenschule

Lange Straße · Oberursel am Taunus - 2006

Bauherr: Stadt Oberursel im Taunus

Wettbewerb: Ankauf

Fläche BGF: 4.820 qm

 

Die Grundidee basiert auf einem Ensemble aus zwei „Schulhäusern“ und dem „Haus Bommersheim“, das sich wie selbstverständlich mit differenziert gestalteten Freiräumen und Höfen mit den dörflich geprägten Strukturen von Bommersheim verwebt. Gleichzeitig bildet es den Übergang vom Ortsrand hin zur Landschaft des Taunushanges mit offenen Feldern und Wiesen.
Die Entwurfskonzeption zielt auf eine lebendige, Phantasie anregende und geborgene Atmosphäre für die GrundschülerInnen, die in der Burgwiesenschule erste Erfahrungen mit gemeinschaftlichem Lernen, größerer sozialer Gemeinschaft und eigenständigem Handeln außerhalb des Elternhauses sammeln. Besonderes Augenmerk setzt der Entwurf auf dei Maßstäblichkeit. Das 2-geschossigen Ensembles korrespondiert mit den Gebäuden in der Nachbarschaft. Die versetzt angeordneten Schulhäuser konfigurieren Freiräume, die allen Klassen – und Lehrbereichen zugeordnet und direkt erreichbar sind, was über die 2-Geschossigkeit erheblich gefördert wird.