Umbau Werk- & Industriehallen Dunlopillo

Brentanostraße · Alzenau in Unterfranken - 2012

Bauherr: BEOS Projektmanagement GmbH

Leistungsphasen: 3-8

Fläche BGF: 9.000 qm

 

Ziel des Projektes ist die Revitalisierung einer alten Industriearchitektur sowie ihre Adaption an die Bedürfnisse der Firma Dunlopillo. Dieser Eingriff umfasst Produktionsanlagen, Lagerflächen und nicht zuletzt den Umbau eines Teils des Bestandsgebäudekomplexes in Verkaufs-, Büro- und Schulungsräume.
Dabei bleibt die vorhandene Gebaudekubatur im Wesentlichen erhalten, die Änderungen beschränken sich weitgehend auf den Innebreich. Das Bürokonzept basiert auf einer Kombination von Einzel- und Gruppenbüros mit eingestreuten Kommunikations- und Aufenthaltsbereichen, ergänzt durch einen Showroom, Seminarbereiche, eine Kantine sowie einen Werksverkauf. Die Büros werden in Leichtbauweise und - soweit im Bestand möglich - unabhängig von der vorhandenen Tragstruktur frei in den Raum eingestellt. Dadurch bleibt der durch seinen industriellen Ursprung geprägte, atraktive Raum mit seiner Tragstruktur und den Oberlichtern erfahrbar. Der industrielle Charakter des Ortes bleibt erhalten und bietet nicht zuletzt die notwendige Flexibilität für mögliche zukünftige Adaptionen an veränderte Nutzungsanforderungen.