Klimazonenwelt DANAKIL

Ega-Park · Erfurt - 2016

Bauherr: Erfurter Garten- und Ausstellungs GmbH (ega)

Kooperation: Cano Lasso Arquitectos, hochrein_architekten, KuBuS Freiraumplanung mit Pukland, Unit Design, Integral Projekt, Werner Sobek Frankfurt

 

Es ist offenkundig, dass der Mensch durch sein Eingreifen in den Naturkreislauf der Erde Verursacher von Naturkatastrophen ist, die zu dramatischen Veränderungen in den Lebensräumen der Menschen, Tiere und Pflanzen geführt haben.
Im Zeichen dieser für die gesamte Menschheit existentiellen Situation steht die DANAKIL Klimazonenwelt nicht alleine für eine spannende und lehrreiche Wissens- und Erlebnisausstellung, sie übernimmt auch die wichtige Aufgabe, die Auswirkungen der Klimaveränderung unserer Welt anzumahnen und zu veranschaulichen.
Die DANAKIL Klimazonenwelt wird die Naturwunder der Erde zeigen, aber sie wird auch die die gesamte Menschheit bedrohenden ökologischen Katastrophen ins Bewusstsein rücken.
Die DANAKIL Klimazonenwelt zeigt die klimatischen Extreme der Welt, die Wandlung der Erd- und Menschheitsgeschichte, die Bedrohung des ökologischen Gleichgewichts, aber auch Ideen zur Rettung des Blauen Planeten.
Die DANAKIL Klimazonenwelt betrachten wir daher als integrales Element des egaparks. Urwaldhaus, Wüstenhaus und Wintergarten bilden, eingebettet in eine Wüsten-Landschaft das zentrale Landschaftselement, das sich, wie im Logo der DANAKIL Klimazonenwelt dargestellt, als neues Ereignis mit der bestehenden grünen Garten- und Wasserlandschaft überlagert.