Manufakturenhalle

Friedrichhain · Berlin - 2002

Bauherr: Manufakturenhalle Berlin AG

Leistungsphasen: 1-4

Kooperation: Trojan Trojan + Partner · Darmstadt

 

Die ehemalige Rinderauktionshalle soll als Ausstellungs- und Manufakturenhalle zum Schwerpunkt und Identitätsgeber des neuen Schlachthofquartiers werden. Entwurfsprinzip ist dabei, das Gebäude durch einen transparenten und reduzierten Ausbau in seiner außengewöhnlichen Raumwirkung zu erhalten und das Mittelschiff mit seiner überwältigenden Längsperspektive von 212 m den Nutzern und ihren Besuchern zur Verfügung zu stellen. Das Ausbaukonzept elementierter Bauteile ist im Rahmen der vorgegebenen Funktionsbereiche und analog zu den linearen Versorgungssträngen veränderbar. Gestaltungsprinzip sind dabei flexibel rückbaubare und lichtdurchlässige Bauteile, die der Halle Sichtbezüge vermitteln und so ihre Transparenz erhalten.