Fußgängerunterführung Bad Hersfeld

Bahnhof · Bad Hersfeld - 2008

Bauherr: Deutsche Bahn AG · Kreisstadt Bad Hersfeld

Leistungsphasen: 2-7

Auszeichnung: Simon-Louis-du-Ry-Plakette · 2008, Innovationspreis Architektur und Technik · 2006

 

Das Konzept der Fußgängerunterführung zielt auf ein dynamisch gesteuertes Zusammenspiel von farbigem Licht und künstlerischer Wandgestaltung. Dieses Farb- und Lichtspiel erfordert eine klare und schlichte Gestaltung von Wand-, Boden- und Deckenflächen als ideale »Spielfläche«. Die Auswahl der Materialien und Oberflächen unterstützt die optische Aufweitung des Raumes. So wird der obere Raumabschluß mittels einer reflektierenden Edelstahldecke visuell aufgelöst und somit der Raum erweitert. Ein dunkler Fußboden setzt sich kontrastierend ab und verstärkt die Wirkung der Wandflächen als Basis für die wechselnde Farb-Licht-Inszenierung. Diese Flächen bestehen aus VSG - Glaselementen, die auf der einen Wandseite mit einer farbigen Grafik gestaltet sind und auf der anderen Wandseite flächenbündig die vertikalen Lichtelemente aufnehmen. Spiegelungen in den Glasoberflächen führen zu einer weiteren Öffnung des Raumes.