Kiosk Schweizer Platz

Schweizer Platz · Frankfurt a.M. - 1993

Bauherr Ali Roshan Hussein

Leistungsphasen 1-9

 

Der Schweizer Platz in Frankfurt Sachsenhausen wird von einer Anzahl fliegender Bauten belebt. Ein Zeitungsstand, der vorher nur aus einem Klappstuhl und leeren Obstkästen bestand, wurde dann als wettergeschützter fester Kiosk installiert. Hierfür wurde ein Entwurfskonzept entwickelt, welches auf einem Glaskubus basiert, der sich abends durch klappbare Gitterrostelemente in einen sicheren und dennoch transparenten Körper verwandelt. Diese Konstruktion steht auf einem niedrigen, wärmegedämmten Betonsockel zwischen zwei Stadtbäumen. Tagsüber wird der Kiosk zur Seite und nach oben »entfaltet«. Die wandelbare äußere Erscheinung von hoch zu niedrig, von ausgreifend bis kompakt, von immateriell zu materiell interpretiert dabei das Thema der fliegenden Bauten, der Obst und Gemüsestände der Umgebung.